Vienna School of Interdisciplinary Dentistry

Education in Occlusion Medicine

 

 

Für alle Kurse und Veranstaltungen gelten nachfolgende Vertragsbedingungen:

1. Nach der schriftlichen Kursanmeldung erhält der Teilnehmer eine schriftliche Kursplatzbestätigung und in Folge eine Rechnung, welche innerhalb von 14 Tagen zu begleichen ist. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei ausgebuchten Kursen erfolgt eine Benachrichtigung.

 

2. Für den Kursteilnehmer ist die Anmeldung nach Zugang der Kursanmeldung verbindlich. Der Teilnehmer erkennt die Geschäftsbedingungen mit dem Zeitpunkt der Anmeldung an. Für VieSID tritt die Verbindlichkeit mit Einlangen der Kursgebühr ein.

 

3. Kursbeiträge sind umgehend nach Erhalt der Rechnung per Banküberweisung zu entrichten. Der Kursbeitrag enthält die Kosten für Seminarskripten, und für Materialien und Geräte während des Unterrichts.

 

4. Unterbringungs- und Reisekosten sind nicht in der Kursgebühr enthalten.

 

5. Die Abmeldung von einem Kurs kann ausschließlich schriftlich erfolgen. Zwischen 45 Tagen bis Beginn des bestätigten Kurses verrechnet VieSID eine Gebühr von 10% des Gesamtbetrages. Bei Nichtantreten des Kurses ohne vorherige Abmeldung verrechnet VieSID eine Gebühr von 20% des Gesamtbetrages. 

 

6. Bei einer Umbuchung wird pro Modul eine Gebühr von 240,00.— Euro (inklusive Mehrwertsteuer) verrechnet. Allerdings übernimmt VieSID keine Garantie für selbe Lehrer und gleichen Inhalt, sowie keine Garantie über das erneute Stattfinden des Kurses.

 

7. Bei kurzfristigen Absagen eines Kurses durch VieSID werden die Teilnehmer ehestmöglich benachrichtigt. Aus diesem Grund sollte VieSID eine private Telefonnummer bekannt gegeben werden. VieSID behält sich vor Dozenten / Lehrer auszutauschen, Kurse räumlich oder zeitlich zu verlegen oder abzusagen. VieSID behält sich Änderungen im Programm vor. Bei Absage von Seiten der VieSID, besteht Anspruch auf Rückerstattung der getätigten Anzahlung. VieSID behält sich die Absage eines Kurses wegen Unterbelegung bis ca. 2 Wochen vor Kursbeginn vor. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche, sind ausgeschlossen. VieSID haftet nicht für Kosten, die aus derartigen Kursabsagen entstehen.

 

8. Die Teilnehmer erklären sich mit ihrer Unterschrift einverstanden, dass VieSID alle Fotos, die während des Kurses aufgenommen wurden, für Marketingzwecke einsetzt.

 

9. Dieser Vertrag und alle seine Bestandteile unterliegen österreichischem Recht und der Zuständigkeit des für VieSID sachlich und örtlich zuständigen Gerichts.